Neue Förderung für Heizkesseltausch in Niederösterreich

Das Land Niederösterreich wird ab Anfang Mai den Umstieg auf alternative Heizkessel mit bis zu 3.000 Euro unterstützen. Das gaben LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Landesrat Martin Eichtinger am heutigen Mittwoch im Rahmen einer Pressekonferenz in St. Pölten bekannt. Das Ansuchen kann nach Fertigstellung und Inbetriebnahme der Heizungsanlage ab 1. Mai online unter www.noe-wohnbau.at eingebracht werden.

Die neue Förderaktion läuft bis 31. Dezember 2019 und kann gleichzeitig mit dem „Raus aus dem Öl“-Bonus des Bundes, der bis zu 5.000 Euro bringt, in Anspruch genommen werden. „Das bedeutet, dass durch die Förderung des Landes für den Tausch eines Heizkessels und durch die Förderung des Bundes bis zu 8.000 Euro lukriert werden können.

Link zur NÖ Heizkesseltauschförderung

„Raus aus dem Öl“-Bonus
Der „Raus aus Öl”-Bonus fördert den Tausch einer fossilen Heizung gegen eine klimafreundliche Holzzentralheizung. Die
Förderung des BMNT beträgt € 5.000,- (Sanierungsmaßnahmen für den Erhalt der Kesseltauschförderung sind ab 2019 nicht
mehr verpflichtend). Bei gleichzeitiger thermischer Sanierung des Hauses erhöht sich die Bundesförderung für den Tausch des
Heizungssystems auf bis zu € 6.000,-. Die Online-Antragstellung ist bis 31.12.2019 möglich.

Holen Sie sich auch zusätzlich die Förderung des Bundes unter www.raus-aus-dem-öl.at